Babybauch

Die Schwangerschaft ist eine der schönsten und intensivsten Zeiten, die Frau durchleben darf. Die 9 Monate voller Zauber und Magie, in denen ein kleines Wunder in einem heranwächst. Das möchte man natürlich festgehalten haben.

Aber wann genau. Muss ich etwas mitbringen? Können mein Mann (und die Kinder) auch mit? Und lieber drinnen oder draußen?

Der beste Zeitpunkt für ein solches Shooting ist zwischen der 29. und der 32. SSW. Nicht ganz zum Schluss? Nein. Durch die Wassereinlagerungen fühlt Frau sich möglicherweise nicht mehr so attraktiv und fit. In dem Zeitraum ist der Bauch in der Regel aber schon so schön rund, dass einem Shooting nichts im Wege steht.

Wir freuen uns immer, wenn ihr persönliche Gegenstände mitbringt.

Ein Ultraschallbild, ein Plüschi, oder eine Decke von Oma vielleicht? Bringt es gerne mit und wir werden schauen, dass wir es einbauen können.

Sehr gerne bringt euren Mann mit. Eine Schwangerschaft ist auch für ihn genauso schön und aufregend. Und welcher Zeitpunkt bietet sich mehr für ein Paarshooting an, als eine Schwangerschaft?

Natürlich binden wir auch gerne die Kids mit ein. Immerhin ist es ihr Geschwisterchen, welches hier im Mittelpunkt steht.

Genauso wichtig ist es uns, dass ihr auch Bilder alleine habt. Nur ihr, der Bauch in Szene gesetzt. Für die passende Kleidung haben wir 3,4 wunderschöne Kleider, um euren Bauch perfekt einkleiden zu können. Von Weiß, über Pink zu blau haben wir diverse Kleider, die ihr euch für das Shooting gerne ausleihen könnt.

Plant für das Shooting gute 60-75 Minuten ein. Neben dem Shooten will man sich ja auch kennenlernen, ein Glas Wasser oder Tee/Kaffe trinken und ein wenig quatschen.

Ob ihr das Shooting drinnen oder draußen machen möchtet, entscheidet ihr ganz alleine. Wir könnten noch nicht mal sagen, was wir lieber mögen, denn beides hat tolle Vorteile. Natürlich spielen die Komponenten Wetter, Temperatur und persönliche Wünsche eine große Rolle. Sprecht uns da gerne an, wir finden gemeinsam sicher den perfekten Weg für euch!

Tips und Tricks fürs Shooting:

*Den Abend vorher einmal Maniküre betreiben-eure Hände stehen mit im Mittelpunkt

*Bleibt ihr selbst! Ihr müsst euch nicht verstellen!

*Wir sagen es euch, aber denkt immer daran, den Daumen an den Zeigefinger zu legen. Das wirkt „rund“. Wenn die Finger voneinander abgespreizt sind, dann wirkt das schnell wie „aufgepatscht“.

*Schnullerkette, Plüschi, Ultraschallbild, Schühchen-für uns nicht optional sondern die Personalisierung, die wir und bei Bilder wünschen.

*Schaut, ob ihr mit euren Shootingspartnern ähnliche/gleiche Kleidung tragt. (z.B. helles Oberteil, dunkle Hose)

*Barfuß haben Bilder noch mal einen anderen Look als mit Socken/Schuhen.

*Bei Buchung bekommt ihr außerdem unsere „10 Gebote fürs Babybauchshooting“

Wir freuen uns auf euch!